Neuigkeiten
24.10.2016 | CDU Fraktion im Landtag
RAINER GENILKE: AUTOMOBILITÄT HAT FÜR ÄLTERE MENSCHEN EINEN HOHEN STELLENWERT
Die CDU-Fraktion hatte am Donnerstag zu einer Veranstaltung zum Thema „Senioren im Straßenverkehr“ in den Landtag Brandenburg eingeladen. Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Rainer Genilke, betonte während der Diskussion, die Bedeutung der Automobilität gerade für Senioren. „Mir war es wichtig, dass wir darüber reden, wie wir Senioren eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr ermöglichen können. Gerade in den ländlichen Regionen Brandenburgs hat die Automobilität für ältere Menschen einen hohen Stellenwert, da sie ein Stück Unabhängigkeit bedeutet und wichtige Voraussetzung für Selbständigkeit und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ist.“
weiter

28.01.2016 | Niederlausitz aktuell

Mit Worten des ehemaligen Bundepräsidenten Theodor Heuss eröffnete Stadtbrandmeister Michael Kamenz seinen Rechenschaftsbericht zum Jahr 2015: „Die Sorge und Hilfe für andere Menschen ist das wertvollste Kapital im Haushalt der Menschheit. Und solange es noch Menschen gibt, die freiwillig bereit sind, für andere da zu sein, ist es um diese Welt nicht allzu schlimm bestellt.“

Angesichts der knapp 90 Feuerwehrleute und der zahlreichen Gäste, die zur Jahreshauptversammlung am 22. Januar das Gerätehaus in Stadtmitte bis auf den letzten Platz füllten, scheint es in Finsterwalde an den genannten Freiwilligen nicht zu mangeln. Doch ein Blick auf die Einsätze macht das Arbeitspensum dieser Ehrenamtlichen deutlich. Mit 168 Alarmierungen war im Jahr 2015 die Einsatzzahl so hoch wie noch nie. Dabei bereiten dem Stadtbrandmeister vor allem die Fehlalarme große Sorgen. Mit 48 ist deren Zahl zu hoch. Er hoffe, dass es für die Türnotöffnungen, zu denen die Feuerwehrleute oft grundlos gerufen werden, künftig eine Lösung geben wird.

weiter

14.12.2015 | Sebastian Loos
Stadt Finsterwalde ehrt ihn für seine ehrenamtliche Arbeit rund um die Verkehrserziehung
Seit 1991 verschreibt sich Konrad Müller der Verkehrserziehung und Sicherheit auf den Straßen. In verschiedenen Funktionen in der Kreisverkehrswacht Elbe-Elster führte er unzählige Verkehrssicherheitstrainings durch, leistete Aufklärungsarbeit in Schulen und Kindergärten und trug somit aktiv zur Rettung von Leben in unserer Region bei. Rainer Genilke, Präsident der Landesverkehrswacht Brandenburg, würdigte auf dem feierlichen Jahresabschluss der Stadt Finsterwalde die Arbeit Konrad Müllers.
weiter

15.09.2015 | Sebastian Loos
Am 13. September 2015 fand bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt. Auch in Finsterwalde standen interessierten Gästen zahlreiche Tore offen. Neben unserem Wasserturm, dem Stellwerk am Bahnhof oder der Reichelt-Villa präsentiere Bürgermeister Jörg Gampe ein besonderes Highlight. In der Geschwister-Scholl-Straße 2 eröffnete er unsere neue Bibliothek mit Stadtarchiv nach mehr als zweijähriger Bauzeit. Das Interesse der Finsterwalder war riesig und der Besucherandrang entsprechend groß. Mehr als 500 Gäste konnten bis zum Nachmittag gezählt werden. Mit dem Objekt ist das Revier vom Schloss bis zu den Stadtwerken deutlich aufgewertet und ein neues Highlight in der Sängerstadt entstanden. Wir als CDU haben die Sanierung der Villa, auch gegen Widerstand aus anderen Fraktionen, stets unterstützt und begleitet. Die positive Resonanz der Besucher am Sonntag zeigt deutlich, dass wir mit unserer Politik für Finsterwalde auf dem richtigen Weg und ein immer-gegen-alles sein uns nicht weiter bringt.
weiter

04.09.2015
Herzlichen Glückwunsch!
25 Jahre Firma Galle GmbH
Zur Jubiläumsfeier der Galle GmbH Kompostierung und Landschaftsbau besuchten Rainer Genilke und Werner Busse (Bürgermeister Stadt Sonnewalde) das Firmengelände und gratulierten dem erfolgreichen Unternehmen. Bei einem abwechslungsreichen Programm mit Vortrag und Maschinenpräsentation wurde ein spannender Einblick in den Arbeitsalltag gegeben.

02.07.2015 | CDU Fraktion im Landtag
Rainer Genilke: Das ständige Wiederholen von Absichtserklärungen bringt den Öffentlichen Verkehr in Brandenburg nicht weiter
Zu den heute vorgestellten Eckpunkten für eine Mobilitätsstrategie 2030 sagte der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Rainer Genilke: „Brandenburg braucht ein tragfähiges Mobilitätskonzept, dass konkret auf die Bedürfnisse der Menschen im Land eingeht und finanziell untersetzt ist. Das jetzt vorgelegte Papier von SPD und Linke liest sich dagegen wie ein großes „Wünsch Dir was“, für dessen Finanzierung lediglich auf den Bund verwiesen wird. Das ständige Wiederholen von Absichtserklärungen bringt den Öffentlichen Verkehr in Brandenburg nicht weiter und hilft auch den Pendlern, Schülern oder Touristen nicht, die auf leistungsfähige Mobilitätsangebote angewiesen sind. Viele der vorgestellten Eckpunkte haben wenig Relevanz für die täglichen Herausforderungen der Brandenburgerinnen und Brandenburger. Statt Ausführungen über transeuropäische Fernverkehrsnetze wären belastbare und verbindliche Aussagen zur Anbindung der Mittel- und Oberzentren an die Metropolregion wichtig gewesen. Ohne eigene finanzielle Untersetzung des Mobilitätskonzeptes ist zu befürchten, dass außer wolkigen Absichtserklärungen auch weiterhin nichts passiert.“
weiter

23.04.2015 | Oliver Schmiel, Niklas Jaich
Am 15.04.2014 war der Sprecher für Infrastruktur des Potsdamer Landtages Herr Rainer Genilke bei den 10. Klassen der Oberschule "Johannes Clajus" Herzberg zu Gast. In den vorherigen Unterrichtsstunden des Faches Politische Bildung wurden bei aktuell politischen Themen Fragen aufgeworfen, zu deren Beantwortung wir einen Experten in einer Diskussionsrunde einluden.
weiter

26.01.2015 | Stadt Finsterwalde
Jahreshauptversammlung mit Neuigkeiten
Am 23. Januar fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Finsterwalde statt. Die Wehr blickt auf ein Jahr mit hoher Einsatzbereitschaft zurück. Personelle Veränderungen gibt es bei der Jugendfeuerwehr. Jeffrey Schindler löst Marco Bergmann als Jugendwart ab. Der Sornoer Ortsvorsteher Bergmann hatte seit 2006 das Amt inne und macht nun den Posten frei für den 26-jährigen Jeffrey Schindler aus Finsterwalde. Als Schnittstelle zwischen Jugendwehr, Wehrleitung und als Ansprechpartner für den Nachwuchs hat er Ronny Prinz an seiner Seite, der ihn in seiner Arbeit unterstützen wird.
weiter

12.01.2015 | Sebastian Loos
Ehrung für Sportlerfamilie Blümel
Am 09.01.2015 traf sich der CDU- Stadtverband Finsterwalde zu seinem traditionellen Neujahrsempfang. Zu Gast waren die CDU- Ortsvorsitzenden der Sängerstadtregion, der Bürgermeister der Stadt Finsterwalde, Herr Jörg Gampe, Landrat Herr Christian Heinrich- Jaschinski sowie die Generalsekretärin der CDU- Brandenburg, Frau Anja Heinrich.
weiter

30.06.2014 | CDU-Fraktion im Landtag
Rainer Genilke: Abschließenden Kostenplan, belastbares Finanzierungskonzept sowie ein verlässlicher Eröffnungstermin umgehend vorlegen
Im Landtag Brandenburg wurde heute der Tätigkeitsbericht des Sonderausschusses BER diskutiert. Rainer Genilke, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg und Mitglied im BER-Sonderausschuss, sagt dazu: „Wohl kein anderes Thema hat uns in den vergangenen fünf Jahren mehr beschäftigt als der Flughafen BER. Skandale und Verfehlungen prägten leider diese Zeit beim wichtigsten Infrastrukturprojekt der Länder Berlin und Brandenburg.
weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Rainer Genilke | Mitglied des Landtages   | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.41 sec. | 47009 Besucher