Archiv
10.04.2017 | Lausitzer Rundschau
Etwa 5000 Hektar Kie- fernwald hat die Kiefern- buschhornblattwespe im vergangenen Jahr in Elbe-Elster stark ge- schädigt. Kann das dieses Jahr wieder passieren?
Diese Frage brennt Waldbesitzern und Forstleuten gleichermaßen auf den Nägeln. Vor allem suchen sie nach Wegen, bei erneutem Schädlingsbefall schneller bzw. auf bestimmten Flächen überhaupt reagieren zu können. Um Antworten auf die Fragen zu finden, hatte der CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Genilke am Montag Experten in ein geschädigtes Waldgebiet nach Rehain/Lindthal bei Massen eingeladen. Gemeinsam mit seinem Kollegen Dieter Dombrowski, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, hat er Waldbesitzern und Förstern versichert, die angesprochenen Probleme am heutigen Mittwoch mit Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) zu besprechen.
weiter

22.03.2017 | CDU Fraktionen Berlin und Brandenburg
ENTWICKLUNGSSTRATEGIE FÜR DEN SCHIENENPERSONENNAHVERKEHR

Die CDU-Fraktionen aus Brandenburg und Berlin haben heute die Entwicklungsstrategie für den Schienenpersonennahverkehr in Berlin und Brandenburg vorgestellt. Das Schienennetz soll nach den Autoren der Studie, der Innoverse GmbH, die von der CDU-Fraktion mit der Erarbeitung beauftragt wurde, völlig neu gedacht und neu gestaltet werden. „Wir wollen die Menschen verbinden. Eine bessere Bahnanbindung macht Brandenburg attraktiver für Menschen, die in Berlin arbeiten, aber lieber in ländlicheren Regionen wohnen wollen. Andererseits ist es auch ein wesentlicher Faktor für die Attraktivität Brandenburgs als Arbeitsplatz für berufstätige Berliner. Die Zukunft Brandenburgs hängt maßgeblich davon ab, ob es gelingt, alle Landesteile als lebenswerte Lebensräume für Menschen aller Altersgruppen zu erhalten“, sagte Ingo Senftleben, Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag Brandenburg.

Zusatzinfos weiter

20.03.2017 | Sebastian Loos
Spannender Vortrag von Manfred Rothe
Dass Heimatgeschichte ein spannendes und vielfältiges Feld ist, bewies Manfred Rothe am Freitag den 17. Mai mit einem Vortrag zum Thema „Die Germanen in Finsterwalde“. Auf Einladung des CDU-Stadtverbandes bereicherte der Heimatforscher die öffentliche Mitgliederversammlung mit seinen Ausführungen und Entdeckungen. 

weiter


08.02.2017 | CDU Fraktion
Rainer Genilke: Vorgelegter Entwurf der Landesregierung wirkt wie ein Alibipapier

Die Landesregierung hat am Dienstag in Potsdam ihren Entwurf einer Mobilitätsstrategie vorgestellt. Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Rainer Genilke, betonte die Notwendigkeit eines tragfähigen Konzeptes, zeigte sich von dem vorgelegten Entwurf jedoch enttäuscht. „Leider liest sich die nun vorgestellte Mobilitätsstrategie der Landesregierung eher wie ein Alibipapier, in dem wenig belastbare Aussagen und Selbstverständlichkeiten wiederholt werden. Ein Mobilitätskonzept, welches seinen Namen verdient, muss konkret auf die Bedürfnisse der Menschen im Land eingehen.“

weiter

02.02.2017 | CDU Fraktion
RAINER GENILKE UND BJÖRN LAKENMACHER: JEDER UNFALLTOTE IST EINER ZU VIEL
Am Mittwoch wurde die Brandenburger Unfallstatistik für das Jahr 2016 vorgestellt. Nach einem sprunghaften Anstieg im Vorjahr ist 2016 die Anzahl der Unfalltoten wieder gesunken. Die trotzdem steigenden Unfallzahlen sind für die CDU-Abgeordneten Rainer Genilke und Björn Lakenmacher jedoch Beleg dafür, dass mehr in die Verkehrssicherheit investiert werden muss.
weiter

30.01.2017 | Rainer Genilke
Ehrenamtspreis 2017 geht an Finsterwalder Heimatforscher
Am 27. Januar 2017 kam die CDU- Finsterwalde zum traditionellen Neujahrsempfang  in den Räumen der Kreisgeschäftsstelle zusammen. Gemeinsam stimmte man auf das neue politische Jahr ein, welches geprägt sein wird von der Bundestagswahl im September und der Bürgermeisterwahl in Finsterwalde am Ende des Jahres. Der Stadtverbandsvorsitzende Rainer Genilke begann seine Rede mit der Bedeutung des Gedenktages der Opfer des Holocaust. Es liegt zunehmend an den Menschen die diese Zeit nicht persönlich erlebt haben, immer wieder auf das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte hinzuweisen und diese nicht auszublenden. „Meine Generation,“ so Genilke, „hat zwar an diesen Verbrechen keine Schuld, wohl aber dafür eine immerwährende Verantwortung Hass, Mord und Extremismus mit allen Mitteln zu bekämpfen.“ Die Grußworte des Kreisvorsitzenden Michael Stübgen MdB, Bürgermeister Jörg Gampe und dem Fraktionsvorsitzenden der CDU in der SVV, Thomas Zimniak skizzierten die Aufgaben für das Jahr 2017.
weiter

10.01.2017
AUF IHRER JAHRESKLAUSUR IN WITTENBERGE FÜHRTE DIE CDU-FRAKTION AM MONTAG IHRE TURNUSGEMÄSSEN VORSTANDSWAHLEN DURCH
Dabei wurde Ingo Senftleben einstimmig im Amt des Fraktionsvorsitzenden bestätigt und der gesamte Vorstand wiedergewählt. Ingo Senftleben bedankte sich bei der Fraktion für das Vertrauen. „Das Ergebnis bestätigt uns in unserer Arbeit und gibt uns Rückenwind für die Fortsetzung unseres konsequenten und pragmatischen Oppositionskurses.“
weiter

15.12.2016 | CDU Fraktion im Landtag
Rainer Genilke: LEP mit falscher Schwerpunktsetzung
Im Juli 2016 haben die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg den Entwurf des Landesentwicklungsplanes Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg (LEP HR) zur Kenntnis genommen und betroffenen Akteuren, der kommunalen Ebene und der Öffentlichkeit die Gelegenheit zu einer Stellungnahme gegeben. Weil der Entwurf des Landesentwicklungsplanes in zahlreichen Punkten hinter den für die Entwicklung des Landes Brandenburg notwendigen Festlegungen zurückbleibt, hat auch die CDU-Fraktion eine Stellungnahme eingereicht.
weiter

14.12.2016
Eltern dürfen künftig ihre Kinder beim Radfahren auf dem Gehweg begleiten. Diese Änderung der Straßenverkehrsordnung tritt ab sofort in Kraft und soll Familien dazu bewegen, öfters auf das Rad zu steigen. Doch die Gesetzesänderung allein schafft nicht mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr, wie der pressedienst-fahrrad zeigt.
weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Rainer Genilke | Mitglied des Landtages   | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.48 sec. | 40730 Besucher