Rainer Genilke | Mitglied des Landtages
Besuchen Sie uns auf http://www.rainer-genilke.de

DRUCK STARTEN


Presse
30.03.2017, 13:59 Uhr | märkische online zeitung
Glambecker Verkehrsprobleme
Obwohl die Glambecker Ortsdurchfahrt noch gar nicht so alt ist, sorgt sie dennoch bei den Anliegern für Ärger. Denn einige Borde, insbesondere die am Kreisverkehr, sind beschädigt. Die Bankette entlang der Fahrbahn sind teilweise ausgefahren, mancherorts, so im Viehtriftweg, ragen nur noch vertrocknete Gerippe ehemaliger Jungbäume traurig in die Höhe. Dass sie noch einmal Laub tragen werden, daran glauben weder die Mitglieder des Ortsbeirates noch die Gäste, die zur jüngsten Sitzung gekommen sind. Dazu gehört auch Evelyn Ulrich, die abermals auf die vielen kleinen Unzulänglichkeiten hinweist. Ihre klare Ansage: "Wir haben für die Straße bezahlt, also können wir auch erwarten, dass Regressleistungen ausgeführt werden. Denn wenn die Garantiezeit abgelaufen ist, dann zahlen wir wieder für die Instandsetzung." Was Evelyn Ulrich insbesondere ärgert: Die anstehenden Reperaturarbeiten sind der Verwaltung des Löwenberger Landes bekannt. Die Mitglieder des Beirates haben nicht zum ersten Mal eine Mängelliste erstellt, Fotos gemacht und dem Bauamt übermittelt. Doch passiert ist bislang nichts. "Nur die Protokolle abgehen und warten, das reicht nicht. Ihr müsst Druck machen", sagt Evelyn Ulrich und schlägt vor: "Ladet doch den Chef des Bauamtes oder den Bürgermeister ein, damit sie uns erklären, was die Verwaltung mit unseren Hinweisen macht und warum nichts passiert?"
Lesen Sie den kompletten Artikel:
www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1563105